Kleinwalsertal.
Erleben Sie das Original.

Genießen Sie schöne Urlaubstage bei uns im Kleinwalsertal – ein Tal, das seinen Gästen im Sommer wie im Winter eine Vielzahl von Möglichkeiten bietet – egal ob Sie Ruhe oder Action bevorzugen.

Das Kleinwalsertal

Das Kleinwalsertal ist ein Hochgebirgstal und liegt mit seinen drei Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg in einer Höhenlage von 1.100 m bis 1.250 m. Im Osten und Südosten ist es begrenzt durch die Lechtaler Alpen, nach Norden und Westen öffnet sich die Vorarlberger und die schwäbische Voralpenlandschaft. Der große Widderstein mit seiner Gipfelhöhe von 2.536 m schließt das Tal nach Süden zum Bregenzerwald und Hochtannberg ab. Zwei parallel verlaufende Täler, jenes der Breitach, in dem Siedlungen liegen, und jenes des Schwarzwasserbachs, einem reinen Ski- und Alpengebiet, umfassen einen Raum von 97 Quadratkilometern. Das Tal selbst ist 3 bis 4 km breit und 16 km lang.

Geschichtliches

Im letzten Drittel des 13. Jahrhunderts wurde das Kleinwalsertal, das bis dahin lediglich ein Jagdgebiet und unbesiedelt war, von Walliser Bauern, die aus dem Goms, dem oberen Teil des Kanton Wallis der Schweiz, in die Hochtäler Vorarlbergs geflohen waren, urbar gemacht. Das Tal war im Besitz schwäbischer Adelsfamilien. Im Jahre 1451 eroberte Herzog Sigmund von Tirol mit Waffengewalt den Tannberg, der Zentrum der Walser Siedlungen und Gerichtsstand war. Bis dahin verfügten die Walser über ihre freie Gerichtsbarkeit. Seit dem Jahre 1891 trat der sogenannte und heute noch wirksame Zollanschlußvertrag in Kraft, der das Kleinwalsertal wirtschaftlich an Deutschland anschloß, die österreichischen Hoheitsrechte aber unbeschadet ließ.

Wissenswertes über das Kleinwalsertal

Wurst-Spezialitäten der Genussregion Österreich Kleinwalsertal

Genussregion Kleinwalsertal

Das Kleinwalsertaler Wild und Rind wurde 2013 als GenussRegion Österreich ausgezeichnet. Hier setzt man im Kleinwalsertal auf Regionaliät, Saisonalität und eine enge Zusammenarbeit von Landwirten, Jägern, Produzenten und Gastronomie. Kaufen kann man die hochwertigen Produkte von Rind, Kalb und Wild in den Hofläden oder am Walser Wochenmarkt, der jeden Freitag von 9.00 bis 12.30 Uhr beim Walserhaus in Hirschegg stattfindet.

Alphornbläser beim Aufstieg über eine Wiese

Tradition und Kultur

Die geografische Lage und die bewegte Geschichte des Kleinwalsertales hat viel dazu beigetragen, dass sich die Einwohner dieser Region zurecht einer sehr eigenständigen Tradition und Kultur rühmen können. Am Besten erfahren – oder vielmehr erwandern – lässt sich die Walser Geschichte auf den Ortsrunden in Mittelberg, Rietzlern und Hirschegg. Das ganze Jahr ist durchzogen mit Veranstaltungen und Festen, Konzerten, Alpabtrieben und Heimatabenden. Nicht umsonst heißt es: Kleinwalsertal – Erleben Sie das Original!

Romantisches Bächlein im Kleinwalsertal

Sehenswertes im Kleinwalsertal

Wer es mal einen Tag ruhig angehen möchte und auf Ski oder Wanderschuhe verzichtet, kann im Kleinwalsertal trotzdem viel erleben: Zahlreiche Museen, etwa die Bergschau 1122 oder Skimuseum laden ein, tiefer in diese faszinierende Kulturregion einzutauchen. Beeindruckende Wasserfälle, die Breitenbachklamm oder die Kessellöcher sind willkommene Naturschauspiele, die es zu entdecken gilt. 

Bock auf Urlaub?
Mit Bestpreis-Garantie
Anreise
Abreise
Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.